Domkapitel


Das Domkapitel (von lat. capitulum) ist das leitende Gremium an katholischen Bischofskirchen. Ist die Bischofskirche Sitz eines Erzbischofs oder Metropoliten, so wird das Domkapitel auch als Metropolitankapitel bezeichnet. Vorsitzender des Domkapitels ist der Dompropst, der das Kapitel nach außen vertritt und die Kapitelsitzungen leitet.

Das Dom- bzw. das Metropolitankapitel unterstützt den Bischof in der Leitung und Verwaltung des Bistums. Eine wichtige Aufgabe des Domkapitels ist es, nach dem Amtsverzicht oder Tod eines Bischofs den neuen Bischof zu wählen.

Die Satzung des Domkapitels finden Sie hier...


Mitglieder des Metropolitankapitels (Domkapitulare):

  • Dompropst Franz-Peter Spiza (Vorsitz)
  • Pfarrer Dr. Thomas Benner
  • Weihbischof Dr. Hans-Jochen Jaschke
  • Dompfarrer Msgr. Peter Mies
  • Propst Leo Sunderdiek
  • Diözesanadministrator Ansgar Thim
  • Weihbischof Norbert Werbs
Emeritierte Domkapitulare
  • Dompropst em. Nestor Kuckhoff
  • Pfarrer i. R. Heribert Brodmann
  • Pfarrer Burkhard Göcke
  • Msgr. Hermann Haneklaus
  • Pfarrer Ansgar Hawighorst
  • Prälat Josef Michelfeit
  • Msgr. Wilm Sanders
Ehrendomherren
  • Prälat Heinz Joachim Justus
  • Msgr. Winfried Schiemann
  • Dompfarrer i. R. Georg von Oppenkowski
Verstorbene Domkapitulare
  • Dompropst em. Dr. Alois Jansen
  • Domkapitular Franz von de Berg