17. Kreuzweg für die Rechte der Flüchtlinge

22. März 2016 um 8:00 Uhr

kreuzweg flüchtlinge 2016Unter dem Motto „Siehe, Dein Sohn! Siehe, Deine Mutter!“ findet am Karfreitag, den 25. März 2016 der 17. Kreuzweg für die Rechte der Flüchtlinge in Hamburg statt. Die Teilnehmer versammeln sich um 12.30 Uhr am Rathaus. Unterwegs halten sie an mehreren Stationen innen – unter anderem zu den Themen „Waffenexporte über den Hamburger Hafen“ und „Das Mittelmeer ist Golgota“. Die Abschlussandacht findet gegen 15.00 Uhr in einem Saal am St. Marien-Dom (Danziger Straße 66, Hamburg-St. Georg) statt, in dem seit September 2015 Nacht für Nacht Transitflüchtlinge auf der Durchreise übernachten können. Anschließend sind alle Teilnehmer zu einem Beisammensein bei einem einfachen Imbiss eingeladen. Herzlich willkommen!

Mitträger des Kreuzwegs sind

  • Brot & Rosen. Diakonische Basisgemeinschaft
  • AG Kirchliche Flüchtlingsarbeit Hamburg
  • Arbeitsgemeinschaft Christlicher Kirchen Hamburg ACK
  • Ökumenisches Forum HafenCity
  • Flüchtlingsbeauftragte der Nordkirche
  • Zentrum für Mission und Ökumene
  • Katholische Flüchtlingsseelsorge in Hamburg
  • Mennonitengemeinde zu Hamburg und Altona