„Barmherzig wie der Vater“ – Öffnung der Heiligen Pforte im St. Marien-Dom

14. Dezember 2015 um 1:21 Uhr

1 (1) 300x200In einem Pontifikalamt unter dem Leitwort „Barmherzig wie der Vater“ (Lukas 6,36) hat Erzbischof Stefan Heße am Vorabend des 3. Adventssonntags („Gaudete!“) die Heilige Pforte im St. Marien-Dom geöffnet. Fast ein Jahr lang – während des von Papst Franziskus initiierten Heiligen Jahrs der Barmherzigkeit – sind alle Gläubigen nun eingeladen, den Dom bewusst durch diese Tür zu betreten und in der Kirche einen geistlichen Pilgerweg mit sieben Stationen zu gehen, um so einerseits die Barmherzigkeit Gottes zu erfahren, andererseits sich selbst in eine Haltung der Barmherzigkeit gegenüber Mitmensch und Schöpfung einzuüben.

Die Heilige Pforte ist bis zum 13. November 2016 täglich entsprechend des Öffnungszeiten des St. Marien-Doms geöffnet. Herzlich willkommen!

Die Predigt von Erzbischof Stefan Heße finden Sie hier, ferner unten einige Bildimpressionen vom Gottesdienst (Fotos: Kathrin Erbe). Weitere Informationen zum Heiligen Jahr der Barmherzigkeit im Erzbistum Hamburg finden Sie hier.