„Das Gemeinsame ist immer größer“

31. Dezember 2017 um 18:15 Uhr

Foto: Kathrin Erbe

Erzbischof Stefan Heße betont in seiner Silvesterpredigt die ökumenische Zusammenarbeit

[kpi] Erzbischof Stefan Heße hat die Bedeutung des gemeinsamen Zeugnisses aller Christen betont. „Wir müssen einander stärken und miteinander die frohe Botschaft unseres christlichen Glaubens aussprechen und leben“, sagte Heße in seiner Silvesterpredigt am 31. Dezember im St. Marien-Dom. Er blickte zurück auf das Gedenken an die Reformation vor 500 Jahren und zeigte sich dankbar, „dass wir dieses Gedenken nicht in einem Gegeneinander, sondern in einem Miteinander begangen haben“. Bei allem, was die Kirchen unterscheide und trenne, sei das Gemeinsame immer größer, so der Erzbischof. Die gesamte Silvesterpredigt können Sie hier als PDF downloaden.