Die 40. St. Ansgar-Woche fragt nach Gott

28. Januar 2013 um 0:45 Uhr

Ansgarwoche2013Die 40. St. Ansgar-Woche der katholischen Kirche in Hamburg fragt nach Gott. Vom 2. bis 10. Februar 2013 gehe es darum, sich von der Frage nach Gott aus der Ruhe bringen zu lassen, schreibt Erzbischof Werner Thissen in seiner Einladung. Den Eröffnungsgottesdienst feiert Weihbischof Hans-Jochen Jaschke am Sonntag, 3. Februar, um 10.00 Uhr im St. Marien-Dom (Am Mariendom 1).

Zu den 16 Veranstaltungen der Woche gehört ein Streitgespräch darüber, „Warum ich (nicht) an Gott glaube“ (5. Februar, 19.00 Uhr, Ökumenisches Forum HafenCity, Shanghaiallee 12), ein Abend zum Thema „Gott ist Liebe – gelebte Gottesbeziehung“ mit Dörte Massow (6. Februar, 19.00 Uhr, Haus der kirchlichen Dienste, Danziger Straße 64) und ein Familientag unter dem Motto „Mose, ein echt cooler Retter“ (9. Februar, 10 bis 14.30 Uhr, Haus der kirchlichen Dienste, Danziger Straße 64).

Die Woche endet am Sonntag, 10. Februar, um 17.00 Uhr mit einem Vespergottesdienst in der evangelischen Hauptkirche St. Michaelis. Die Predigt hält der Prager Erzbischof Dominik Kardinal Duka. Nach dem Gottesdienst klingt die Woche mit einer Begegnung im Gemeindesaal der Hauptkirche aus.