Einladung zur #instakirche im St. Marien-Dom

Veröffentlicht am 1. August 2019 um 19:00 Uhr

Fotografieren ist bei dieser Kirchenführung ausdrücklich erlaubt: Am Mittwoch, den 14. August ab 19.00 Uhr lädt die Social Media Redaktion des Erzbistums Hamburg Instagram-Fotografen zu einem exklusiven Fotorundgang durch den St. Marien-Dom ein. Dabei erhalten die Teilnehmer nicht nur einen Einblick in den Kirchenraum, sondern auch in Bereiche der Doms, die der Öffentlichkeit normalerweise nicht zugänglich sind, etwa die Orgelempore oder die Sakristeien.

Anmelden kann sich jeder mit eigenem Instagram-Account per Direktnachricht an @erzbistumhamburg auf der Plattform Instagram. Der Anmeldeschluss ist am Montag, den 12. August. Die Teilnehmerzahl ist aus organisatorischen Gründen auf 15 Personen beschränkt. Treffpunkt ist um 19.00 Uhr am St. Ansgar-Denkmal auf dem Domplatz.

Unter den Schlagworten #instakirche und #instamariendom sind Hobby- und Profifotografen eingeladen, ihre Fotos direkt zu veröffentlichen oder nach Sichtung und Nachbearbeitung zu posten. Eine Auswahl der schönsten Fotos des Rundgangs wird anschließend auf www.erzbistum-hamburg.de und der Facebook-Seite des Erzbistums fb.com/erzbistumhamburg veröffentlicht.

Instagram ist eine kostenlose Online-Plattform zum Austausch und zur Verbreitung von Fotos und Videos. Die Nutzung ist über eine eigene App für iOS, Android und Windows Phone möglich. Die Fotos können mit verschiedenen Filtern bearbeitet werden.

Seit Dezember 2015 läuft das von katholisch.de initiierte Projekt #instakirche deutschlandweit. Der erste Instawalk durch den St. Marien-Dom fand Im Juli 2016 statt.