Eröffnung des Hamburger Orgelsommers im St. Marien-Dom

6. Juni 2018 um 18:00 Uhr

Auch in diesem Jahr bringt der „Hamburger Orgelsommer“ die Hansestadt zum Klingen: Zwischen dem 9. Juni und dem 8. September finden über 40 Orgelkonzerte zwischen Elbe und Alster statt. Beteiligt sind die fünf evangelischen Hauptkirchen St. Michaelis, St. Petri, St. Katharinen, St. Jacobi und St. Nikolai sowie der katholische St. Marien-Dom.

Eröffnet wird der Orgelsommer in diesem Jahr im St. Marien-Dom: Am Sonnabend, den 9. Juni um 20.00 Uhr präsentieren Organisten der beteiligten Kirchen – Christoph Schoener, Thomas Dahl, Gerhard Löffler, Andreas Fischer, Manuel Gera und Eberhard Lauer – Werke von Felix Mendelssohn-Bartholdy, Jean Guillou, Johann Sebastian Bach, Robert Schumann und Charles Marie Widor sowie freie Improvisationen. Der Eintritt kostet zehn Euro, Karten erhalten Sie u.a. in der Dom-Info „geist+reich“. Ein Leporello mit dem Gesamtprogramm des Hamburger Orgelsommers können Sie hier downloaden.