„Freut euch, dass eure Namen im Himmel verzeichnet sind“

Veröffentlicht am 30. September 2020 um 15:00 Uhr

Am Freitag, den 2. Oktober um 15.00 Uhr findet – wie an jedem ersten Freitag im Monat – ein öffentliches Totengedenken im St. Marien- Dom statt. Eingeladen sind alle Angehörigen der im Kolumbarium Beigesetzten, aber auch an alle anderen Betroffenen, die um einen Menschen trauern. Unter Berücksichtigung der Vorgaben für Gottesdienste in Corona-Zeiten wird ein etwa halbstündiger Wortgottesdienst in der Kirche gefeiert, bei dem u.a. Kerzen für die Verstorbenen entzündet und deren Namen genannt werden. Anschließend ist – ebenfalls unter Wahrung der behördlichen Vorgaben – für die Angehörigen der Besuch des Kolumbariums möglich. Herzlich willkommen!

Alle Teilnehmer werden gebeten, im Dom einen Mund-Nasen-Schutz zu tragen und ihre Namen und Telefonnummern am Eingang zu hinterlassen, damit Infektionsketten ggf. nachverfolgt werden können. Vielen Dank für Ihr Verständnis!