Fünf Jahre Kolumbarium

9. August 2017 um 10:00 Uhr

Foto: Klaus Frahm

Vor fünf Jahren – am 15. August 2012, dem Hochfest Mariä Aufnahme in den Himmel – wurde das Kolumbarium des St. Marien-Doms eingeweiht. Seitdem finden Menschen hier, direkt unter dem Altarraum des Doms, ihre letzte Ruhestätte, und die Angehörigen haben hier einen Ort für ihre Trauer und ihr Gedenken. Der nach Plänen der Architekten Klodwig & Partner aus Münster gestaltete Raum findet immer wieder großen Zuspruch und Anerkennung: Es ist ein besonderer Ort entstanden.

Das fünfjährige Bestehen des Kolumbariums soll am Dienstag, den 15. August nach dem Gottesdienst zum Hochfest Mariä Aufnahme in den Himmel – dem Patronatsfest des Doms – um 18.15 Uhr gefeiert werden. Dazu findet nach der Heiligen Messe eine kurze Zusammenkunft im Kolumbarium statt. Mit einem Empfang im Statiogang (bzw. bei gutem Wetter im Innenhof) klingt der Abend aus. Herzlich willkommen!

Weitere Informationen zum Kolumbarium finden Sie hier.