„In Gottes Hand geborgen“: Gedenkgottesdienst für verstorbene Kinder

24. November 2018 um 11:00 Uhr

Aus Anlass des „Worldwide Candle Lighting“, des weltweiten Kerzenleuchtens für verstorbene Kinder jeweils am zweiten Sonntag im Dezember, sind Angehörige – auch Geschwisterkinder – herzlich zu einem Gedenkgottesdienst am Samstag, den 8. Dezember um 11.00 Uhr im St. Marien-Dom eingeladen. „Wir zünden ein Licht für jedes verstorbene Kind an – egal wie kurz oder zerbrechlich sein Leben war“, so Astrid Schmitt-Habersack, die als Seelsorgerin am Marienkrankenhaus tätig ist und den Gottesdienst gemeinsam mit Gemeindereferentin Astrid Sievers vorbereitet. Anschließend sind alle Teilnehmer/innen zu einem Ausklang im Statiogang eingeladen.

Foto: Friedbert Simon, pfarrbriefservice.de