Kirchenbündnis schafft Übernachtungsort für Flüchtlinge am St. Marien-Dom >> Ehrenamtliche Helfer gesucht!

23. September 2015 um 14:00 Uhr

Flüchtlingsarbeit 300x200Das Erzbistum Hamburg, der Caritasverband für Hamburg, der Kirchenkreis Hamburg-Ost und hoffnungsorte hamburg/Verein Stadtmission schaffen gemeinsam einen zusätzlichen Übernachtungsort für Flüchtlinge in der Nähe des Hamburger Hauptbahnhofs. Ab Freitag, den 25. September können im Haus der kirchlichen Dienste (Danziger Straße 64, 20099 Hamburg-St. Georg / in unmittelbarer Nähe zum St. Marien-Dom) bis zu 70 Personen für eine Nacht aufgenommen werden, vor allem Frauen und Kinder. Mit diesem Angebot sollen die Flüchtlingshelferinnen und -helfer am Hamburger Hauptbahnhof unterstützt und entlastet werden. Das Übernachtungsangebot wird überwiegend durch ehrenamtliche Helferinnen und Helfer gewährleistet und von den Trägerorganisationen finanziert. Es soll für die kommenden Wochen aufrecht erhalten werden.

Für die Betreuung der Flüchtlinge werden noch ehrenamtliche Helfer gesucht. Interessenten wenden sich bitte unter Angabe des Namens und der Telefonnummer per E-Mail an Frau Julia Starke, Erzbistum Hamburg, E-Mail starke@erzbistum-hamburg.de.

Als Erstinformation für potentielle Helfer hier die Rahmenbedingungen des Projekts:

  • Gesucht werden ehrenamtliche Helfer, die die Flüchtlinge bei der Unterbringung in Räumlichkeiten des Erzbistums Hamburg betreuen. Es geht darum, die Flüchtlinge abends in Empfang nehmen und sich für eine Nacht um ihr Wohl kümmern.
  • Alle Flüchtlinge verlassen die Räumlichkeiten am nächsten Morgen wieder.
  • Es wird zwei Schichten geben: eine erste Schicht von 23.00 bis 05.30 Uhr und eine zweite Schicht von 05.00 bis 10.00 Uhr.
  • Pro Schicht gibt es einen Schichtleiter und 5 Helfer.
  • Die Helfer können sich für Ihre Schichten selbst einteilen.
  • Für die Helfer stehen Verpflegung, Duschmöglichkeiten und ein Rückzugsort zur Verfügung.