Konzert mit dem Vokalensemble Lux Æterna

17. März 2015 um 8:00 Uhr

lux aeternaAm Sonnabend, den 21. März um 20 Uhr ist das Hamburger Vokalensemble Lux Æterna unter Leitung von Christoph Schlechter im St. Marien-Dom zu Gast. Auf dem Programm steht als Hauptwerk “The Little Match Girl Passion” von David Lang, ferner Werke von Ēriks Ešenvalds, Knut Nystedt und György Deák-Bárdos. Der Eintritt ist frei, es wird um eine Spende zu Gunsten des Ensembles gebeten.

Zum Hauptwerk: Was hat Hans Christian Andersens Märchen vom Mädchen mit den Schwefelhölzchen mit der Passion Jesu zu tun? David Lang, Professor für Komposition an der Yale School of Music in New Haven (USA), hat sich diese Frage gestellt und sich an einen spannenden Kompositionsprozess gewagt. Für das daraus entstandene Werk “The Little Match Girl Passion” wurde er mit dem renommierten Pulitzer-Preis ausgezeichnet.

Zum Ensemble: Das Vokalensemble Lux Æterna Hamburg wurde von Andreas Cessak gegründet. Das Repertoire des Chores umfasst geistliche und weltliche Chormusik von der Renaissance bis zur Gegenwart mit einem Schwerpunkt auf der Musik des 20. und des 21. Jahrhunderts (bislang sieben Uraufführungen). Seit 2013 wird der Chor von Christoph Schlechter geleitet.

Weitere Informationen finden Sie unter www.ensemble-lux-aeterna.de im Internet.