Monsignore Peter Mies wird neuer Dompfarrer

8. November 2012 um 0:53 Uhr

Peter_MiesMonsignore Peter Mies (59), Pfarrer in Hamburg-Blankenese, wird neuer Pfarrer der Domgemeinde St. Marien in Hamburg-St. Georg. Mies wird Nachfolger von Dompfarrer Georg von Oppenkowski (74), der im Januar 2013 in den Ruhestand geht. Der neue Dompfarrer wird am 28. April in sein Amt eingeführt.

Der gebürtige Hamburger Peter Mies studierte Theologie in Frankfurt und Innsbruck. 1980 wurde er in Osnabrück zum Priester geweiht. Anschließend arbeitete er als Seelsorger in Quakenbrück und Kiel. Seit 1990 leitet er die Pfarrei Maria Grün in Hamburg-Blankenese. Seit 1996 ist er zudem Vorsitzender des Katholischen Schulverbandes in Hamburg. Im Jahr 2000 ernannte Papst Johannes Paul II. ihn zum Päpstlichen Ehrenkaplan mit dem Titel Monsignore.

Die Domgemeinde St. Marien ist eine der größten Gemeinden des Erzbistums Hamburg. Zu ihr gehören 7.200 Katholiken. Neben dem St. Marien-Dom ist die Kirche St. Erich in Rothenburgsort ein zweiter Gemeindestandort.