Mozart-Requiem: Benefizkonzert zu Gunsten der Flüchtlingsarbeit im Erzbistum Hamburg

30. September 2016 um 9:00 Uhr

mozart-300x200Der Chor und das Orchester der Eltern und Freunde des Albert-Schweitzer-Gymnasiums laden zu einem Benefizkonzert zu Gunsten der Flüchtlingsarbeit im Erzbistum Hamburg am Donnerstag, den 6. Oktober um 20.00 Uhr in den St. Marien-Dom ein. Auf dem Programm stehen neben dem berühmten Adagio g-Moll von Tomaso Albinoni (Hrsg. Remo Giazotto) zwei Werke von Wolfgang Amadeus Mozart: das Ave verum corpus KV 618 und – als Hauptwerk – das Requiem KV 626. Die Solisten sind Julia Barthe (Sopran), Gesine Grube (Alt), Jan Kehrberger (Tenor) und Joachim Gebhardt (Bass). Konzertmeisterin ist Nina Eberle, die Leitung hat Jakob Deiml. Karten sind zum Preis von € 15,00 (ermäßigt € 10,00) an der Abendkasse erhältlich, die Kasse öffnet um 19.30 Uhr. Herzlich willkommen!

Informationen zur Flüchtlingsarbeit im Erzbistum Hamburg finden Sie hier.

Bild: Portrait von Wolfgang Amadeus Mozart, postum gemalt in Anlehnung an ein Familiengemälde von 1780/81 von Barbara Krafft im Jahr 1819 (Ausschnitt)