Neue Corona-Regelung für Gottesdienste im Dom

Veröffentlicht am 3. Dezember 2021 um 0:00 Uhr

Im Hinblick auf die aktuelle Infektionslage gilt für Gottesdienste im St. Marien-Dom ab sofort und b.a.w. die folgende Regelung:

>> Für alle Gottesdienste an Werktagen sowie für die Hl. Messe am Sonntag um 8.30 Uhr gilt die sog. „3G-Regel“: Zutritt nur für genesene, vollständig geimpfte und getestete Personen.

>> Für die übrigen Gottesdienste an Sonntagen (= Hl. Messe am Vorabend um 18.15 Uhr, Hochamt um 10.00 Uhr, Abendmesse um 18.15 Uhr) gilt die sog. „2G-Regel“: Zutritt nur für genesene und vollständig geimpfte Personen.

>> Ausnahmen von dieser grundsätzlichen Regelung sind im Gottesdienstkalender ggf. eigens kenntlich gemacht.

Ziel dieser Maßnahmen ist es, eine maximale Sicherheit vor Infektionen im Gottesdienst zu gewährleisten. Wir danken für Ihr Verständnis!

Darüber hinaus gelten für Gottesdienste im St. Marien-Dom derzeit besondere Auflagen zur Feier von Gottesdiensten während Corona-Pandemie (Stand: 04.06.2021). Wir bitten um Beachtung!