Orgelfeierstunde mit Peter Kofler

Veröffentlicht am 6. August 2021 um 0:00 Uhr

Bei der nächsten Orgelfeierstunde am Sonnabend, den 7. August um 20.00 Uhr ist der Organist Peter Kofler (Foto) aus München im St. Marien-Dom zu erleben. Das Programm des Abends ist äußerst vielseitig: Neben Originalwerken von Couperin und Bach über Brahms und Guilmant bis hin zu Widor und Messiaen finden sich auch Transkriptionen für Orgel von Liszt und Schumann. Der Schauspieler Sebastian Dunkelberg liest dazu passende Texte aus der Heiligen Schrift – u.a. den Prolog aus dem Johannes-Evangelium und einen Auszug aus dem ersten Schöpfungsbericht. Der Eintritt ist frei, um eine Spende wird gebeten. Herzlich willkommen!

Der in Bozen geborene Organist und Cembalist Peter Kofler (* 1979) erhielt seine erste musikalische Ausbildung am dortigen Konservatorium „Claudio Monteverdi“. Später studierte er Orgel und Kirchenmusik bei Harald Feller sowie Cembalo bei Christine Schornsheim. Seit August 2008 ist er an der Jesuitenkirche St. Michael in München tätig. Darüber hinaus konzertiert er als Orgelsolist in aller Welt – unter anderem in Notre-Dame de Paris, im Mariinski-Theater St. Petersburg, in der Berliner Philharmonie, im Wiener Stephansdom und in der Dresdner Frauenkirche. Weitere Informationen finden Sie hier.

Foto: © Walter Glück