Orgelkunst: Raritäten aus Frankreich, Deutschland und Polen

2. August 2016 um 10:00 Uhr

6 Roman Perucki 300x200Beim sechsten Konzert der Reihe „Orgelkunst“ am Sonnabend, den 6. August um 20.00 Uhr stehen Werke französischer, deutscher und polnischer Komponisten auf dem Programm, darunter Raritäten wie die Variationen über ein polnisches Kirchenlied von Mieczysław Surzynski oder eine Sonate von Friedrich Wilhelm Markull. Zu Gast im St. Marien-Dom ist der polnische Organist Roman Perucki (Foto), der unter anderem an der Kathedrale zu Oliva in Danzig tätig ist. Weitere Informationen zum Programm und eine Künstlerbiografie finden Sie hier, Karten sind zum Preis von € 10,- (ermäßigt € 7,-) an der Abendkasse erhältlich. Herzlich willkommen!