Orgelkunst: Widor und Bach

9. August 2016 um 12:00 Uhr

7 Hans Ole Thers 300x200Dass Charles-Marie Widor weit mehr als nur seine berühmte Toccata komponiert hat, wird bei diesem siebten Konzert der Reihe „Orgelkunst“ am Sonnabend, den 13. August um 20.00 Uhr deutlich: Gleich drei Werke des französischen Meisters stehen auf dem Programm, außerdem Johann Sebastian Bachs Praeludium und Fuge in c-Moll. Künstler des Abends ist der dänische Organist Hans Ole Thers, der eine Professur für Orgel an der Königlichen Musikhochschule in Kopenhagen innehat. Weitere Informationen zum Programm und eine Künstlerbiografie finden Sie hier, Karten sind zum Preis von € 10,- (ermäßigt € 7,-) an der Abendkasse erhältlich. Herzlich willkommen!