Pontifikalamt der Nordischen Bischofskonferenz im Dom

29. März 2017 um 9:00 Uhr

Vom 3. bis 7. April tagt die Nordische Bischofskonferenz in Hamburg. Anlass für die Wahl des Tagungsorts ist das 50jährige Jubiläum des Ansgar-Werks, eines kirchlichen Hilfswerks der (Erz-) Bistümer Osnabrück und Hamburg zur Unterstützung der Katholiken in der skandinavischen Diaspora.

Im Rahmen der Tagung der Bischofskonferenz findet ein Pontifikalamt am Donnerstag, den 6. April um 18.15 Uhr im St. Marien-Dom statt. Hauptzelebrant ist Erzbischof Stefan Heße, die Predigt hält Bischof Franz-Josef Bode aus Osnabrück. Zur Mitfeier dieses besonderen Gottesdienstes und zum anschließenden Empfang im Haus der kirchlichen Dienste laden wir herzlich ein! Der Gottesdienst wird auf www.erzbistum-hamburg.de live im Internet übertragen.

In der Nordischen Bischofskonferenz kommen die Bischöfe der skandinavischen Länder Dänemark, Schweden, Norwegen, Finnland und Island zusammen. Derzeit gehören ihr folgende Bischöfe an:

Dänemark – Bistum Kopenhagen – Bischof Czeslaw Kozon, Vorsitzender der Nordischen Bischofskonferenz
Schweden – Bistum Stockholm – Bischof Lars Anders Arborelius OCD
Norwegen – Bistum Oslo – Bischof Bernt Ivar Eidsvig
Norwegen – Prälatur Tromsø – Bischof Berislav Grgić
Finnland – Bistum Helsinki – Bischof Teemu Sippo SCJ
Island – Bistum Reykjavik – Bischof David Bartimej Tencer

An der Konferenz nehmen ferner teil:
Bischof em. Peter Bürcher, Reykjavik
Bischof em. Gerhard Schwenzer, Oslo

Generalsekretärin der Nordischen Bischofskonferenz ist Sr. Anna Mirijam Kaschner CPS. Weitere Informationen finden Sie auch hier.