Pontifikalamt zum Gedenktag der Lübecker Märtyrer

13. Juni 2016 um 9:00 Uhr

lübecker märtyrerAm 10. November 1943 wurden die katholischen Kapläne Johannes Prassek, Hermann Lange und Eduard Müller gemeinsam mit dem evangelischen Pastor Karl Friedrich Stellbrink in der Hamburger Untersuchungshaftanstalt am Holstenglacis mit dem Fallbeil hingerichtet. Die vier hatten sich in Lübeck öffentlich gegen den nationalsozialistischen Terror gestellt und waren deshalb in einem Schauprozess vom Volksgerichtshof zum Tode verurteilt worden. Der offizielle Gedenktag der „Lübecker Märtyrer“ ist jedoch laut liturgischem Kalender nicht ihr Todestag, sondern der 25. Juni. Aus diesem Anlass feiert Erzbischof Dr. Stefan Heße am Sonnabend, den 25.06.2016 um 18.15 Uhr ein Pontifikalamt im St. Marien-Dom. Herzlich willkommen!

Weitere Informationen über die Lübecker Märtyrer finden Sie hier.