Reihe zum Kreuzweg des St. Marien-Doms

13. März 2014 um 12:10 Uhr

KreuzwegandachtenDer Kreuzweg des St. Marien-Doms, gestaltet vom Osnabrücker Künstlers Walter Mellmann (1910-2001), steht in der diesjährigen Fastenzeit im Dom im Mittelpunkt. In vierzehn Abendgottesdiensten betrachtet Dompfarrer Msgr. Peter Mies jeweils zu Beginn in einer kurzen Statio eine der Kreuzweg-Stationen und ihre künstlerische Umsetzung – jeweils um 18.15 Uhr innerhalb der Heiligen Messe.

Termine
I. Mittwoch, 12. März – Jesus wird zum Tode verurteilt
II. Freitag, 14. März – Jesus nimmt das Kreuz auf seine Schultern
III. Dienstag, 18. März – Jesus fällt zum ersten Mal unter dem Kreuz
IV. Mittwoch, 19. März – Jesus begegnet seiner Mutter
V. Freitag, 21. März – Simon von Zyrene hilft Jesus das Kreuz tragen
VI. Dienstag, 25. März – Veronika reicht Jesus das Schweißtuch
VII. Mittwoch, 26. März – Jesus fällt zum zweiten Mal unter dem Kreuz
VIII. Freitag, 28. März – Jesus begegnet den weinenden Frauen
IX. Dienstag, 1. April – Jesus fällt zum dritten Mal unter dem Kreuz
X. Mittwoch, 2. April – Jesus wird seiner Kleider beraubt
XI. Freitag, 4. April – Jesus wird an das Kreuz genagelt
XII. Dienstag, 8. April – Jesus stirbt am Kreuz
XIII. Mittwoch, 9. April – Jesus wird vom Kreuz abgenommen und in den Schoß seiner Mutter gelegt
XIV. Freitag, 11. April – Der heilige Leichnam Jesu wird in das Grab gelegt

Auch diese Reihe schlägt – wie die Reihe zu den Jesaja-Glasfenstern von Johannes Schreiter in der Adventszeit 2013 – einen Bogen vom geistlichen Gehalt dieser Tage zur künstlerischen Ausstattung des St. Marien-Doms. Herzlich willkommen!