Sommerkonzerte im Dom

25. Juni 2009 um 2:05 Uhr

Orgel vom SeitenschiffOrganisten europäischer Kathedralkirchen sind ab Sonnabend, 27. Juni, bei den Sommerkonzerten im Hamburger St. Marien-Dom (Danziger Str. 60) zu Gast. Den Auftakt macht am kommenden Sonnabend um 20 Uhr der Hamburger Kirchenmusikdirektor Eberhard Lauer mit einer „Hommage à Mendelssohn“.

Zu den Sommerkonzerten kommen bis zum 5. September unter anderen Organisten aus Antwerpen, Avignon, Haarlem und Magdeburg in den Dom.
Die Konzerte beginnen jeweils sonnabends um 20 Uhr.
Der Eintritt kostet sieben, ermäßigt fünf Euro.

  • 4. Juli, 2009:Jerzy Dziubinski (Warschau)
    Reubke und Paderewski
  • 11. Juli, 2009: Winfried Bönig (Köln)
    Liszt, Tournemire, Mozart, Bach und Demessieux
  • 18. Juli 2009: Stephan Schmidt (Würzburg)
    Bach, Schumann, Vierne und Dupré
  • 25. Juli 2009: Hans Jürgen Kaiser (Fulda)
    Felix Mendelssohn-Bartholdy, Johann Sebastian Bach, Max Reger, César Franck, Improvisation
  • 1.August 2009: Luc Antonini (Avignon)
    Johann Sebastian Bach, Felix Mendelssohn-Bartholdy, Louis Vierne, Olivier Messiaen, Marcel Dupré
  • 8. August 2009: Peter van de Velde (Antwerpen)
    Johann Sebastian Bach, Paul de Maleingreau, Guy Weitz, Naji Hakim, Heitor Villa-Lobos, Louis Vierne
  • 15. August 2009: Ton van Eck (Harlem)
    Charles Tournemire, Charles-Marie Widor, Marie-Joseph Erb, Marcel Dupré, Henri Jules Joseph Nibelle, Paul de Maleingreanu, Maja Einfelde, Petr Eben
  • 22. August 2009: Matthias Mück (Magdeburg)
    Johann Sebastian Bach, Dietrich Buxtehude, Nicolaus Bruhns, August-Gottfried Ritter, Henri Mulet, Improvisation
  • 29. August 2009: Johannes Unger (Lübeck)
    Johann Sebastian Bach, Dietrich Buxtehude, Jehan Alain, Franz Liszt
  • 5. September 2009: Eberhard Lauer (Hamburg)
    Thierry Escaich, César Franck, Marcel Dupré, Louis Vierne