Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Orgelkunst III

Samstag, 08.07.2017 - 20:00 Uhr

Franz Liszt (1811–1886)
Einleitung und Fuge aus der Kantate „Ich hatte viel Bekümmernis“ (J.S. Bach)
„Agnus Dei“ aus der Messa da Requiem (Giuseppe Verdi)

Padre Davide da Bergamo (Felice Moretti) (1791–1863)
Suonatina in Fa per Offertorio e Postcommunio
Elevazione

Gustav Adolf Merkel (1827–1885)
Sonate Nr. 2 g-Moll op. 42
Maestoso – Adagio – Introduction und Fuge

Vincenzo Antonio Petrali (1830–1889)
Allegretto per clarinetto

Marco Enrico Bossi (1861–1925)
Scherzo in g-Moll op. 49 Nr. 2 (1904)

 

Olimpio Medori, Orgel (Florenz)
Olimpio Medori studierte Orgel und Komposition an den Konservatorien in Perugia und Bologna u.a. bei Wijnand van de Pol. Er vervollständigte seine Studien bei Meisterkursen namhafter Organisten wie Ton Koopman und Michael Radulescu. Als Konzertorganist ist er auf zahlreichen bedeutenden Festivals in Europa, Russland und Südamerika aufgetreten. Unter seinen CDs hat u.a. die Einspielung der Tabulatur von J.U. Steigleder vielfache Beachtung gefunden. Die Musik für Tasteninstrumente von A.B. della Ciaia hat er zusammen mit seiner Ehefrau, der Cembalistin Mara Fanelli, ersteingespielt. Olimpio Medori ist Mitglied der Kirchenmusikkommission der Diözese Prato, Organist an der Kirche San Filippo Neri und künstlerischer Leiter der Konzertreihe I Mercoledì Musicali in Florenz.

 

Orgelkunst – Sommerkonzerte am St. Marien-Dom
jeweils sonnabends um 20 Uhr
vom 24. Juni bis zum 9. September 2017

Details

Datum:
Samstag, 08.07.2017
Zeit:
20:00 Uhr