St. Marien-Dom für Kinder

Ein Kirchenführer für kleine und große Entdecker

Mit Ansgar den St. Marien-Dom erkundenansgar-kinder

Mit dem neuen Kirchenführer über den Hamburger St. Marien-Dom können jetzt Kinder die Bischofskirche für sich entdecken. „Unter der Führung des heiligen Ansgar können kleine und große Kinder die Kirche erkunden. Ansgar, der Apostel des Nordens, stellt den Kindern kleine Aufgaben und regt sie zum Schauen, Fühlen und Nachdenken, aber auch zum Malen und Schreiben an“, sagt Karina Matussek, Katechetin an der Domgemeinde, die gemeinsam mit der Harburger Lehrerin Juliane Eisele den Kirchenführer geschrieben und konzipiert hat.

„Kinder gehen unbefangener als Erwachsene in eine Kirche. Sie haben keine Hemmschwelle, wenn sie eine Kirche betreten, auch wenn es für sie schon ein besonderer Ort ist“, hat Karina Matussek in ihrer Arbeit als Katechetin erfahren. Der Kirchenführer soll ihnen helfen, diese Unbefangenheit zu behalten und gleichzeitig auf unterhaltsame Weise etwas über die Kirche zu lernen.

Wichtige Begriffe wie Altar, Ambo, Apsis, Kathedra, Krypta, Taufbecken oder Tabernakel werden auf kindgerechte Weise erklärt. Außerdem erfahren die jungen Leser, woran man einen Bischof erkennt, wann man in den Kirchenbänken sitzt, steht oder kniet und warum es sehr nützlich sein kann, Latein zu lernen.

  •  Ansgar führt die Kinder durch den Kirchenraum, erklärt die wichtigsten Orte und stellt Aufgaben.
  • Lösungen können direkt eingetragen werden und einige Seiten sind zum Ausmalen gedacht.
  • Der Kirchenführer ist in erster Linie für Kinder im Grundschulalter. Aber auch ältere Kinder und Erwachsene können mit Hilfe des Kirchenführers den Raum (neu) erkunden.