Familiengottesdienst „Erinnerung als Geschenk“

Veröffentlicht am 15. November 2019 um 0:00 Uhr

Der nächste Familiengottesdienst im St. Marien-Dom am Sonntag, den 17. November um 10.00 Uhr mit Dompfarrer Peter Mies und Gemeindereferentin Astrid Sievers steht unter der Überschrift „Erinnerung als Geschenk“. Alle Gottesdienstbesucher sind eingeladen, sich an ihre Verstorbenen zu erinnern und diese Erinnerung bewusst in die Heilige Messe mit einzubringen. Als besonderes Hoffnungszeichen können im Anschluss Blumenzwiebeln im Innenhof des Statiogangs in die Erde gesetzt werden. Sie erblühen im Frühjahr als sichtbares Zeichen des verheißenen neuen Lebens, das den Verstorbenen zugesagt ist. Herzlich willkommen!