Ökumenischer Weltgebetstags-Gottesdienst „Zukunftsplan: Hoffnung“

Veröffentlicht am 28. Februar 2022 um 20:00 Uhr

Hoffen ist manchmal schwer! Gerade jetzt in der Pandemie spüren wir das – nach langen Monaten der Sorge um die Gesundheit, der Trauer um liebe Menschen und des Verzichts auf alltägliche Begegnungen. Gerade in dieser Situation will uns der Ökumenische Weltgebetstags-Gottesdienst am Freitag, den 4. März um 18.00 Uhr in der Evangelischen Kirche St. Gertrud (Immenhof 10) Hoffnung machen. Im Mittelpunkt steht ein Bibelwort aus dem Buch Jeremia: „Ich, der HERR, will euch Zukunft und Hoffnung geben“ (Jer 29,11). Frauen aus England, Wales und Nordirland haben den Gottesdienst vorbereitet und laden uns ein, Spuren der Hoffnung zu entdecken. Herzlich willkommen!

Bitte beachten Sie: Es gilt die 2G-Regel – Änderungen vorbehalten. Danke für Ihr Verständnis!