Orgelkunst: Kerstin Petersen springt für die erkrankte Ute Gremmel-Geuchen ein

Veröffentlicht am 24. Juni 2022 um 23:24 Uhr

Leider musste Ute Gremmel-Geuchen das morgige Konzert (Samstag, 25. Juni, 20.00 Uhr, St. Marien-Dom) im Rahmen der Reihe „Orgelkunst“ krankheitsbedingt absagen. Wir wünschen gute Besserung! Gleichzeitig freuen wir uns, mit der Hamburger Konzertorganistin Kerstin Petersen (Foto) kurzfristig einen hochkarätigen Ersatz gefunden zu haben. Sie springt für ihre erkrankte Kollegin ein und wird u.a. Werke von Rikako Watanabe, Andreas Willscher, Johann Sebastian Bach und Felix Mendelssohn Bartholdy zu Gehör bringen. Das komplette Programm können Sie hier herunterladen, weitere Informationen zur Künstlerin finden Sie unter www.kerstin-petersen.org. Herzlich willkommen!