Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Orgelkunst II

Samstag, 16.06.2018 - 20:00 Uhr

Johann Sebastian Bach (1685–1750)
Sinfonia „Wir danken dir, Gott“ aus der Ratswahlkantate BWV 29 (Bearbeitung: Marcel Dupré)

Johann Sebastian Bach (1685–1750)
Arie „Gott soll allein mein Herze haben“ aus der Kantate BWV 169 (Bearbeitung: André Isoir)

Felix Mendelssohn-Bartholdy (1809–1847)
Präludium und Fuge e-Moll op. 35 Nr. 1 (Bearbeitung: Reitze Smits)

César Franck (1822–1890)
Cantabile aus „Trois Pièces“ (1878)

Louis Vierne (1870–1937)
Symphonie Nr. 3 fis-Moll op. 28 (1911)
Allegro maestoso – Cantilène – Intermezzo – Adagio – Final

 

Ben Van Oosten, Orgel (Den Haag)
Ben van Oosten wurde 1955 in Den Haag, Niederlande, geboren. Er studierte Orgel und Klavier am Sweelinck-Konservatorium in Amsterdam und in Paris. Zahlreiche Konzertreisen führten Ben van Oosten schon seit 1970 in die maßgebenden internationalen Orgelzentren, wo er als einer der bemerkenswertesten Orgelvirtuosen unserer Zeit hervorgetreten ist. Neben seiner Konzerttätigkeit gibt Ben van Oosten Meisterkurse in vielen Ländern und ist Professor für Orgel am Konservatorium in Rotterdam, ferner Titularorganist an der Groote Kerk von Den Haag. Ben van Oosten beschäftigte sich eingehend mit der symphonischen französischen Orgelmusik. Auf diesem Gebiet hat er umfangreiche Veröffentlichungen von CDs und auch von Büchern vorgelegt. Er ist Träger von zahlreichen Auszeichnungen und Ehrungen u.a. für seine Verdienste um die französische Kultur.

 

Orgelkunst – Sommerkonzerte am St. Marien-Dom
jeweils sonnabends um 20 Uhr
vom 9. Juni bis zum 8. September 2018

Karten zum Preis von € 10,- (ermäßigt € 7,-) sind erhältlich im Vorverkauf bei der Dom-Info „geist+reich“ und an der Abendkasse

Details

Datum:
Samstag, 16.06.2018
Zeit:
20:00 Uhr