Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Orgelkunst VI

Samstag, 14.07.2018 - 20:00 Uhr

Piet Post (1919–1979)
Partite diverse sopra „De Lofzang van Maria“ (Magnificat)

Johann Sebastian Bach (1685–1750)
Triosonate Nr. 5 C-Dur BWV 529
Allegro – Largo – Allegro

Dietrich Buxtehude (1637–1707)
Präludium und Fuge d-Moll BuxWV 140

Zoltán Kodály (1882–1967)
Epigrams

Hubert H. Parry (1848–1918)
Fantasia and Fugue in G

Denis Bédard (*1950)
Hommage (à la mémoire de Sylvie Poirier) (2014)
Rhapsodie sur le nom de LAVOIE

 

Philip Crozier, Orgel (Montreal)
Philip Crozier wurde in England geboren und studierte in Cardiff und in Paris bei André Marchal. 1984 zog er nach Kanada und heiratete die mittlerweile verstorbene Organistin und Malerin Sylvie Poirier. Als Duo ist das Ehepaar seit 1990 vielfach international aufgetreten, hat eine Reihe von CDs eingespielt und eine Reihe von Werkwidmungen erhalten. Philip Crozier ist von 1986 bis 2016 an der St. James United Church als Director of Music tätig gewesen und hat viele Solokonzerte in Nordamerika und Europa gegeben. Er hat sich u.a. besonders für die Musik von Jehan Alain (Gesamtwerkaufführungen) und Petr Eben eingesetzt.

 

Orgelkunst – Sommerkonzerte am St. Marien-Dom
jeweils sonnabends um 20 Uhr
vom 9. Juni bis zum 8. September 2018

Karten zum Preis von € 10,- (ermäßigt € 7,-) sind erhältlich im Vorverkauf bei der Dom-Info „geist+reich“ und an der Abendkasse

Details

Datum:
Samstag, 14.07.2018
Zeit:
20:00 Uhr