Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Orgelkunst X

Samstag, 03.09.2016 - 20:00 Uhr

Johann Sebastian Bach (1685–1750)
Praeludium in a BWV 543,1
„Wo soll ich fliehen hin“ BWV 646
Fuga in a BWV 543,2
„An Wasserflüssen Babylon“ BWV 653

Felix Mendelssohn Bartholdy (1809–1847)
Sonata A-Dur „Aus tiefer Not“ op. 65 Nr. 3
Con moto maestoso – Andantino tranquillo

Daniel Glaus (1957)
Zweite sinfonische Passage
„… von schwarzer Trauer bis zum Rand gefüllt“ (Gregor von Narek, vor 990)
gewidmet all den Menschen auf der Flucht

Johannes Brahms (1833–1897)
aus: Elf Choralvorspiele für die Orgel op. 122
3. „O Welt, ich muss dich lassen“
9. „Herzlich tut mich verlangen“
10. „Herzlich tut mich verlangen“
11 . „O Welt, ich muss dich lassen“

César Franck (1822–1890)
Choral III a-moll

Daniel Glaus, Orgel (Bern/CH)

 

Daniel Glaus studierte in Bern Musiktheorie bei Theo Hirsbrunner und Orgel bei Heinrich Gurtner, ferner Komposition in Freiburg im Breisgau bei Klaus Huber und Brian Ferneyhough. In die französische Orgelschule wurde er in Paris durch Gaston Litaize und Daniel Roth eingeführt. Nach längerer Tätigkeit in Biel wurde er 2007 Titularorganist am Berner Münster. Er ist Professor für Orgel und Komposition an den Musikhochschulen in Bern und Zürich. Als Komponist von mehr als 100 Werken (u.a. ein Violinkonzert, mehrere Oratorien und Kammeropern, mit großem Erfolg u.a. in Tokio und Dresden von namhaften Interpreten aufgeführt) hat er weite Anerkennung erhalten. Daniel Glaus ist auch mit Erfolg in innovativen Projekten zum Orgelbau engaiert und wurde mit der Ehrendoktorwürde der Universität Bern und dem Großen Musikpreis des Kantons Bern ausgezeichnet.

 

Karten an der Abendkasse, Eintritt € 10,- (ermäßigt € 7,-)

Die Reihe „Orgelkunst – Sommerkonzerte am St. Marien-Dom“ findet zwischen dem 2. Juli und 10. September 2016 jeweils sonnabends um 20.00 Uhr statt. Herzlich willkommen!

Details

Datum:
Samstag, 03.09.2016
Zeit:
20:00 Uhr