Kultur-Kalender

Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

Orgelkunst XI

Samstag, 27.08.2022 - 20:00 Uhr

mit Sebastian Freitag, Orgel (Dresden)
Karten € 10,- (ermäßigt € 7,-)

Hans Friedrich Micheelsen (1902–1973)
Orgelkonzert über die Weise „Es sungen drei Engel“ (1943)
Toccata – Kanzona – Fuga

Arno Landmann (1887–1966)
Variationen über ein Thema von Händel op. 29

Maurice Duruflé (1902–1986)
Sicilienne aus: Suite pour orgue op. 5

Sigfrid Karg-Elert (1877–1933)
Introduktion, Passacaglia und Fuge über B-A-C-H op. 150
Neueinrichtung von Thomas Meyer-Fiebig, 2013

 

Foto © Karolin Bornemeier

Sebastian Freitag, in Paderborn geboren, studierte Kirchenmusik (A-Examen) und Orgel (Konzertexamen) an der Hochschule für Musik in Detmold bei Gerhard Weinberger, Martin Sander sowie Tomasz Adam Nowak. Meisterkurse u. a. bei Edgar Krapp, Michael Radulescu und Wolfgang Zerer ergänzen die Ausbildung.

Seit März 2022 wirkt er als Domorganist in Dresden an der letzten und größten Orgel aus der Werkstatt Gottfried Silbermanns. Zuvor war er von 2013 bis 2022 als Dekanatskirchenmusiker und von 2011 bis 2013 als Interims-Domorganist in Paderborn tätig. 2017–2021 hatte er ferner einen Lehrauftrag für Orgel an der Universität Paderborn.

Im Jahr 2018 brachte Sebastian Freitag in 15 Konzerten das gesamte Orgelwerk Johann Sebastian Bachs zur Aufführung. 2019 folgte die Gesamtaufführung der Orgelwerke von César Franck, 2021 das Gesamtwerk von Dietrich Buxtehude.

2014 erschien beim Label Paschen Records seine Debut-CD „Sonorities“, die er gemeinsam mit der Cellistin Jana Telgenbüscher eingespielt hat. 2019 folgte eine CD-Einspielung mit Chor- und Orgelmusik aus der Pfarrkirche St. Mariae Geburt, Bad Laer.

Details

Datum:
Samstag, 27.08.2022
Zeit:
20:00 Uhr