Kultur-Kalender

Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

Orgelkunst XII

Samstag, 03.09.2022 - 20:00 Uhr

mit Daniel Beckmann, Orgel (Mainz)
Karten € 10,- (ermäßigt € 7,-)

Maurice Duruflé (1902–1986)
Suite op. 5
I. Prélude
II. Sicilienne
III. Toccata

Robert Schumann (1810–1856)
Sechs Studien in kanonischer Form op. 56
1. C-Dur – Nicht schnell
2. a-moll – Mit innigem Ausdruck
3. E-Dur – Andantino
4. As-Dur – Innig
5. h-moll – Nicht zu schnell
6. H-Dur – Adagio

Julius Reubke (1834–1858)
Sonate in c-moll „Der 94. Psalm“

Herr Gott, des die Rache ist, erscheine. / Erhebe Dich, Du Richter der Welt; vergilt den Hoffärtigen, was sie verdienen. / Herr, wie lange sollen die Gottlosen prahlen? / Witwen und Fremdlinge erwürgen sie und töten die Waisen / und sagen: der Herr sieht es nicht und der Gott Jacobs achtet es nicht. / Wo der Herr mir nicht hülfe, so läge meine Seele schier in der Stille. / Ich hatte viel Bekümmernis in meinem Herzen, aber deine Tröstungen ergötzen meine Seele. / Aber der Herr ist mein Hort und meine Zuversicht. / Er wird ihnen Unrecht vergelten und sie um ihre Bosheit vertilgen.

 

Foto © privat

Daniel Beckmann wirkt als Domorganist und Professor für Orgel in Mainz. Konzerteinladungen, Kurse, Juroren- und Beratertätigkeiten (Wiener Domorgelkommission u. a.) führen ihn regelmäßig in bedeutende Musikzentren des In- und Auslandes. Aufnahmen für Tonträger, Rundfunk- und Fernsehanstalten (ARD, ZDF, ORF, SWR, WDR, BR, SAT1, Phoenix) runden die Tätigkeit ab. Würdigungen seines Schaffens äußern sich in der „Bundesauswahl Konzerte Junger Künstler“ durch den Deutschen Musikrat (2005), im „Premier Prix“ des Internationalen Orgelwettbewerbs der Abbaye Saint-Maurice d’Agaune (Schweiz, 2009), in der Verleihung des Kulturpreises seiner nordrhein-westfälischen Heimat (Kreis Olpe, 2011) sowie in der Ernennung zum ersten Mainzer Stadtmusiker (2016). Seine Studien nahm Beckmann bereits parallel zur gymnasialen Oberstufenzeit im Hochbegabtenzentrum der Detmolder Hochschule für Musik auf (Klasse Prof. Weinberger), wo er das kirchenmusikalische A-Examen, die künstlerische Reifeprüfung und das Konzertexamen jeweils mit Auszeichnung absolvierte.

Details

Datum:
Samstag, 03.09.2022
Zeit:
20:00 Uhr